Velobox

E-Bikes einfach und sicher laden

14. Oktober 2019

Die letzten Sonnenstrahlen des Spätsommers genießen – wo geht das besser als auf dem Fahrrad? Dabei satteln immer mehr Menschen auf E-Bikes oder Pedelecs mit Elektromotor um. Sei es ein Ausflug in die Weinberge, eine ausgiebige Tour durch die Region oder der tägliche Weg zur Arbeit – für einen pausenlosen Fahrspaß brauchen die Fahrräder mit Elektroantrieb genügend Power. Insbesondere für Städte, Unternehmen sowie Betreiber von Gaststätten und Hotels ist es deshalb sinnvoll, Besuchern und Mitarbeitern eine Lademöglichkeit für E-Bike-Akkus zu bieten – zum Beispiel mit der SMIGHT Velobox. Betreiber steigern mit der Velobox nicht nur die Attraktivität ihres Standorts, sondern können mit einer individuellen Beklebung auch ihre visuelle Marke stärken.

Die Velobox ist ein multifunktionaler Ladeschrank, der ein sicheres und einfaches Laden der E-Bike-Akkus im Außenbereich ermöglicht. Drei Schließfächer mit jeweils zwei Schuko- und USB-Steckdosen bieten ausreichend Ladeanschlüsse und genügend Platz, um Fahrradhelme oder weiteres Zubehör zu verstauen. Verschlossen werden die Fächer über PIN-Schlösser, sodass maximale Sicherheit geboten wird und keine Diebstahlgefahr besteht. Ein eingearbeiteter Kabeldurchlass ermöglicht zudem das Laden fest verbauter Akkus. Als Lösung für den Außenbereich spielt natürlich auch die Wetterfestigkeit eine wichtige Rolle. Zertifiziert mit Schutzklasse IP54 hält die Velobox deshalb selbst bei stärkerem Regen dicht. Dank des geringen Eigengewichts und der herausnehmbaren Sockelplatte ist der Aufbau einfach und unkompliziert, sodass der Aufwand für Betreiber minimal gehalten wird.

Bereits an 60 Standorten in ganz Deutschland ermöglicht die Velobox von SMIGHT das einfache und sichere Laden von E-Bike-Akkus. So auch an bald 22 Standorten der EnBW. Mitarbeitern können hier zukünftig während der Arbeitszeit ihre Akkus laden, damit pünktlich zum Feierabend genug Power für den Heimweg vorhanden ist.