SMIGHT News – Header (Frau)

SMIGHT News

SMIGHT UNTERWEGS

20.07.2018
Strategiedialog Automobilwirtschaft

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart

PRESSE

SMIGHT Galerie Schrade

Vom 13.-18. März in Frankfurt Ganz nach dem Messeleitthema „digital – individuell – vernetzt“ stellt SMIGHT seine Produktreihe auf der Light + Building Messe in Frankfurt vom 13. Bis 18. März vor. Von SMIGHT Air über SMIGHT Base bis hin zur aktuellsten Neuheit, die Integration der umfangreichen Umweltsensorik in bestehende Masten, werden alle Produkte in

St. Leon-Rot bietet öffentliches WLAN an

Rund um Rathaus, Harres und Hallenbad können die Bürger jetzt kostenlos ins Internet St. Leon-Rot. (seb) Die Gemeinde nimmt eine Vorreiterrolle ein, kann ihren Bürgern im Bereich um Rathaus, Harres und Hallenbad einen drahtlosen Internetzugang gratis anbieten und muss obendrein nicht einmal dafür zahlen. Insofern zeigte sich St. Leon-Rots Bürgermeister Dr. Alexander Eger hochzufrieden, als

Angelbachtaler bekommen Public WLAN – Einweihung SMIGHT Base tower

Angelbachtal. Auf der Parkbank im Internet surfen:Das können Bürgerinnen und Bürger ab sofort im Eingangsbereich des Schlossparks Eichtersheim – und zwar kostenfrei. Möglich wird der öffentliche Internetzugang durch einen Multifunktionsmast von SMIGHT, der heute an der Friedrich-Hecker-Straße/Ecke Hauptstraße von Bürgermeister Frank Werner, Willi Parstorfer, zuständiger Kommunalberater der EnBW und Detlef Heil, technischer Leiter von SMIGHT,

Diese Schönauer Strassenbeleuchtung ist intelligent

„SMIGHT“-Säule auf dem Marktplatz wurde eingeweiht – Wlan-Signal, Ladestation, Notruf- und Indosäule Bürgermeister Marcus Zeitler (4.v.l.) freute sich mit EnBW-Mitarbeitern und Gemeinderäten über die „SMIGHT“. Schönau. Als Bürgermeister Marcus Zeitler die rote Notruftaste „SOS“ gedrückt hatte, meldete sich tatsächlich ein freundlicher Herr aus der Notrufleitstelle in Karlsruhe: „Sie sind verbunden mit der Leitstelle der EnBW,

SM!GHT auf der IAA

SMIGHT auf der IAA

Smart City Forum zeigte auf der New Mobility World Einblicke in die “Zukunftsstadt” Frankfurt, 27.09.2015 – Als Netzwerk von Städten und Unternehmen in Deutschland, Österreich, Luxemburg und Norditalien, zeigte das Smart City Forum auf der neu geschaffenen New Mobility World der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) innovative Lösungen für nachhaltige Mobilität, integrierte Infrastrukturen und Energieeffizienz. Auf

Smight Base tower in Schönau

Schönau. (fi) Das historische Ambiente mitten im Klosterstädtchen wird mit Hightec vom Feinsten ergänzt. Neben dem Stadtbrunnen wurde der Spatenstich gemacht, um einen Base Tower von SMIGHT zu installieren. Was erst einmal aussieht wie eine Straßenleuchte, entpuppt sich nach der Instandsetzung als ein Kandelaber mit integriertem WLAN-Hotspot und mit elektrischen Schnellladesystemen für Elektroautos oder elektrischen

EnBW treibt Vernetzung der Straßen voran

Karlsruhe. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) ihr neues Konzept einer vernetzten Straßeninfrastruktur. Im Mittelpunkt steht unter dem Namen SMIGHT (smart.city.light) eine intelligente, multifunktionale Straßenbeleuchtung. Ihre sparsamen LED-Leuchten spenden nicht nur helles Licht, die Masten lassen sich mit öffentlichem WLAN, Notruffunktion sowie Ladetechnik für Elektroautos bestücken. Mehrere Pilotgemeinden in Deutschland

Surfen auf dem Marktplatz – Weikersheim

Surfen auf dem Marktplatz

Weikersheim. Ob in einem der Cafés, auf einer Parkbank oder entspannt angelehnt am historischen Rokokobrunnen: An jeder Stelle des Weikersheimer Marktplatzes besteht eine bequeme Verbindung zum Rest der Welt – über den öffentlichen Internetzugang, den die Kommune kostenfrei zur Verfügung stellt. Die technische Grundlage dafür hat die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit der Einrichtung eines

SM!GHT Base mobile

Karlsruhe. Pünktlich zum Start von „Das Fest“ am 24. Juli 2015 in Karlsruhe stellt die EnBW Energie Baden-Württemberg AG das erste Exemplar ihres neu entwickelten Ladelichtmasts Base mobile auf dem Festivalgelände, am Haupteingang der Günther-Klotz-Anlage auf. Die EnBW stellt den mobilen und multifunktionalen Ladelichtmast im Rahmen ihres Engagements zum 300. Stadtgeburtstag kostenlos zur Verfügung. Bereits

EnBW übergibt auf dem Turmberg zwei Straßenlaternen der neuen Generation an die Stadt

Karlsruhe. Auf dem Durlacher Turmberg stehen seit heute zwei Straßenlaternen, die nicht nur leuchten, sondern noch viel mehr können. Sie verfügen über energiesparende LED-Leuchten und dienen als Ladestation für E-Fahrzeuge. Außerdem sind sie mit einem Notrufknopf und Sensorik für die Erfassung von Umweltdaten ausgestattet. Optional kann auch ein WLAN-Hotspot integriert werden. Pünktlich zum Start des

Gratis-Surfen auf dem Schlossplatz – Schwetzingen

„Und jetzt einfach auf den Begriff ‚CityNetz SW‘ gehen und schon sind Sie im kostenlosen WLAN-Netz der Stadt Schwetzingen“. Die beiden jungen Männer vor dem Kaffeehaus zeigen sich hocherfreut, als Michael Gutjahr kurzerhand an ihren Tisch geht und ihnen das neue Angebot vorstellt, von dem sie auch gleich gerne Gebrauch machen. Für den Regionalleiter Nordbaden

Lichttechnik, die mitdenkt – SM!GHT Base tower

Lichttechnik, die mitdenkt

Wie muss sich der Schwabe nicht verunglimpfen lassen, wenn er von einem Landsmann beschimpft wird: „dumm wie Brot“, „dumm wie ein Stück Feldweg“ oder „dumm wie ein Laternenpfahl“ heißt es da mitunter im Streit. Doch gerade der letzte Vergleich könnte in Hülben bald hinken, denn dort soll womöglich ein innovatives Produkt der EnBW installiert werden,

OBEN