Energiedienst: Einbau SMIGHT-Grid-Sensoren in Trafostation

ED Netze

Messstrategie für die Niederspannung | Vorausschauend planen

Die ED Netze GmbH hat eine weitsichtige Messstrategie entwickelt, um auch in der Zukunft eine sorgfältige Netzplanung und einen reibungslosen Netzbetrieb zu gewährleisten. Hierfür muss unter anderem bekannt sein, ob und wo Ladesäulen und PV-Anlagen langfristig Engpässe verursachen. Auf Basis einer Evaluierung aller ED-Netze-eigenen Ortsnetzstationen in Zusammenarbeit mit enersis suisse AG wurden im ersten Schritt insgesamt 460 Trafostationen ausgemacht, die gemessen werden sollen. Diese werden nun nach und nach mit patentierter Stromnetzsensorik von SMIGHT ausgestattet. 250 Stationen sind bereits verbaut, über 200 weitere sollen in Kürze folgen. Mithilfe der Messungen kann ED Netze abgangsscharfe Lastprofile bilden. Diese machen Netzmodelle und -prognosen deutlich präziser. Aber auch im täglichen Netzbetrieb unterstützen die Daten.

Für die Gegenwart
und die Zukunft

Nicht nur für die strategische Ausrichtung und in Bezug auf Netzplanungsmaßnahmen ist die SMIGHT-Lösung ein Mehrwert für die ED Netze. Auch für den Netzbetrieb werden die Messdaten unterstützend genutzt. Hierzu stellt SMIGHT dem Netzbetreiber individuelle Reports zur Verfügung. Dazu gehört u. a. ein digitaler Stationszettel, der Auslastung, Maximalwerte und typische Verläufe beinhaltet.

Stationszettel

Steckbrief ED Netze

Zeichnung Netzgebiet 3.773 km2 Netzgebiet
Zeichnung UW ca. 2.400 ONS
Zeichnung Hausanschlüsse über 300.000 Hausanschlüsse
Zeichnung Mitarbeiter 350 Mitarbeiter*innen
Zeichnung Sensor 250 ONS mit SMIGHT inside
Zeichnung Werkzeuge 1. Einbau: Anfang 2021

Schon jetzt ist klar, dass wir Verteilnetzbetreiber langfristig ein smartes Einspeise- und Lastmanagement auf den letzten Metern zwischen den Ortsnetzstationen und den einzelnen Haushalten und Verbrauchern benötigen. Nach dem Einbau des SMIGHT Grid-Systems (…) haben wir festgestellt, wie uns die Live-Messdaten bei der bedarfsorientierten Netzplanung helfen.

Franziska Heidecke Fachbereichsleiterin „Digitalisierung und Innovation“ bei ED Netze

Daher werden wir diese Datenerfassung auf unser ganzes Netzgebiet ausweiten. Mit dem Aufrüsten von rund zehn Prozent aller Ortsnetzstationen können wir unser Versorgungsgebiet zukünftig optimal betrachten.

Franziska Heidecke Fachbereichsleiterin „Digitalisierung und Innovation“ bei ED Netze

Ausblick & Fazit

Das Logo der ED Netze

Das Projekt ist ein anschauliches Beispiel für die Nutzung innovativer Lösungen und Ansätze zur Digitalisierung in der Niederspannung. Maßgeblich für den Erfolg war die Kombination der Analytics- und KI-Kompetenz seitens enersis und auf der anderen Seite die Plug-and-Play-Lösung von SMIGHT. Zusammen konnte man ED Netze eine konkrete Einbauempfehlung und aussagekräftige Daten-Dashboards übergeben. Nun verfügt der Netzbetreiber über ein erhebliches Maß an Transparenz im gesamten Netzgebiet und kann so die Herausforderungen der Energiewende bestens gut angehen.

Experten-Webinar: Messstrategie der ED Netze

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Webinar erfahren Sie, …
  • wie die ED Netze ihre Messstrategie angegangen sind.
  • wie eine sinnvolle Auswahl der zu messenden Stationen erfolgte.
  • welche Erkenntnisse die Messungen gebracht haben.
  • wie die ED Netze weiterfahren, um ihr Netz für die Zukunft zu rüsten.

Sie haben Fragen zu diesem Use Case und SMIGHT Grid2?

Robin Rudat, Geschäftsführer SMIGHT

Robin Rudat, Geschäftsführer

moc.thgims@tadur.r
  • Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass SMIGHT die angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um Ihnen Informationen zu unseren Lösungen und unserem Unternehmen bereitzustellen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Diese Anwendungen könnten
Sie auch interessieren:

Einbau in Ludwigsburg

Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim

Transparenz schaffen | Veränderungen meistern

Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim haben es geschafft, die aufkommenden Veränderungen im Netz in der Niederspannung sichtbar zu machen. Mit SMIGHT Grid2 verfügen sie endlich über die notwendigen Daten.

mehr erfahren
Stuttgart Netze

Stuttgart Netze

Moderne Messtechnik | Künstliche Intelligenz

Moderne Messtechnik und Künstliche Intelligenz unterstützen die Stuttgart Netze bei der Suche nach Störungen in der Niederspannung.

mehr erfahren
BadWildbad_ONS

Stadtwerke Bad Wildbad

Der Zukunft entgegen | Versorgung sichern

Auch die Stadtwerke Bad Wildbad beobachten die Zunahme der E-Mobilität im Land und diskutieren die Herausforderungen, welche durch Energie-, Mobilitäts- und Wärmewende auf Netzbetreiber zukommen.

mehr erfahren
zurück zur Übersicht